Grundschule Diesenbach
Grundschule Diesenbach

Märchenhafte Projektwoche und Schulfest

Märchenhaftes Schulfest an der Grundschule Diesenbach

 

Eine Literaturprojektwoche der besonderen Art fand vom 5. – 9.Mai an der Grundschule Diesenbach statt. Im Lauf der Woche mussten die Kinder sportliches Geschick zeigen, um über die sieben Berge zu den sieben Zwergen zu gelangen. Lehrerin Brunhilde Lindheim hatte in der Turnhalle einen anspruchsvollen Parcours aufgebaut, den es zu überwinden galt. Einen Märchenrap übten die Schülerinnen und Schüler mit der Musikfachfrau der Schule, Lehrerin Birgit Gießibl, ein. Dieser kam beim Schulfest zur Aufführung, ebenso wie das englische Märchen „Jack and the Beanstalk“, das die Viertklässler im Englischunterricht einstudiert hatten und am Abend bravourös darboten.
Im den beiden „Märchenwerkstätten“ gab es viel über Märchen zu erfahren. Es wurde gerätselt, geschrieben, erzählt und gedichtet. Und mit Hilfe der Lehramtsanwärterin Tanja Kess und der Lehrerin Martina Hahne entstand der „Diesenbacher Märchenschatz“, der nunmehr in einer alarmgesicherten Vitrine im Schulhaus zur Ausstellung kommt.
Der Freitag stand im Rahmen der Kooperation mit dem Kindergarten, denn an diesem Tag waren auch die Vorschulkinder mit von der Partie. Zuerst gab es einen Bücherflohmarkt, an dem fleißig ver- und gekauft wurde. Anschließend durften alle Kinder das musikalische Märchen „Die kleine Mo“, dargeboten von Josis Musiktheater, das dazu extra aus Wien angereist war, ansehen.

Höhepunkt der Woche war das abschließende Schulfest am Freitag, das von 18.00 – 22.00 Uhr stattfand. Rektorin Kerstin Netter freute sich, dazu viele Gäste und Freunde der Schule begrüßen zu dürfen und dankte Petrus für sein Einsehen, denn das Wetter war trotz schlechter Voraussagen sehr gut. Zuerst konnten die Eltern und Gäste im Schulhaus alles bewundern, was die Kinder im Laufe der Woche erarbeitet hatten, bevor sie sich anschließend bei Kaffee und Kuchen und Gegrilltem gemütlich im Pausenhof niederlassen und die gebotenen Darbietungen genießen konnten. Der Elternbeirat und viele Helfer sorgten dafür, dass niemand hungrig oder durstig sein musste. Die Kinder stürzten sich auf die Märchenbowle.

Die Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgemeinschaft „Zirkuskünste“ führten unter der Leitung von Martina Topp verschiedene Kunststücke vor, der einstudierte Rap und das Theater zogen viele Zuschauer in ihren Bann.  Auch am Abend gab es viele Attraktionen für die Kinder. So konnten Sie ein Rätsel lösen, sich schminken lassen und märchenhaft verkleiden, märchenhafte Lichter basteln und Bilder gestalten. Auch die sportliche Herausforderung kam beim Froschkönigweitsprung und beim Werfen der goldenen Kugel nicht zu kurz. Im Märchenzelt konnten junge und junggebliebene Märchenfans in Märchenbüchern stöbern und bekamen Märchen vorgelesen.

Höhepunkt  des Abends waren die Feuerkörbe, die gegen 20.30 Uhr entzündet wurden. Hier konnten die Kinder Stockbrot grillen und Märchen lauschen. Dank vieler Helferinnen und Helfer konnten sich alle über ein gelungenes Fest freuen.
 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Diesenbach