Aktuelles

Wir wünschen allen Familien erholsame Pfingstferien und freuen uns auf das Wiedersehen im Juni!

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/pfingstrose-rose-knospe-pfingsten-4317849/

Alle aktuellen Elternbriefe der Schule finden Sie im internen Bereich.

 

Nachfolgend ein Rundbrief von Kultusminister Piazolo an alle Eltern.

Rundbrief von Kultusminister Piazolo an alle Eltern
Anlage_-_Information_Staatsminister_an_E[...]
PDF-Dokument [349.9 KB]

Notfallbetreuung während der Pfingstferien

Wie bereits in den Osterferien wird auch in den Pfingstferien eine Notfallbetreuung durch die Lehrerinnen angeboten. Ein Mittagessen findet nicht statt.

 

Für die Zeit der Pfingstferien gelten andere Voraussetzungen. Diese entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Formblatt.

 

Bitte beachten Sie, dass in der Notbetreuung unsere allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln gelten. Besprechen Sie diese bitte genau mit Ihrem Kind.

 

Schicken Sie die Anmeldung mit Arbeitgeberbescheinigung bitte an:

schule@gs-diesenbach.de

 

ANMELDESCHLUSS für die Notbetreuung in den Pfingstferien: Montag, 25.05.2020

Notfallbetreuung während der Schulzeit Stand 20.05.2020

Wenn Sie die Notfallbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte so früh wie möglich, aber spätestens bis Freitag Mittag für die Folgewoche. schule@gs-diesenbach.de

 

Formblatt zur Anmeldung für die Notfallbetreuung (kritische Infrastruktur)
200417_formular_erklaerung_notbetreuung_[...]
PDF-Dokument [526.2 KB]
Formblatt zur Anmeldung für die Notfallbetreuung (Alleinerziehende)
f_200423_erklaerung_notbetreuung_stmas_s[...]
PDF-Dokument [448.1 KB]
Formblatt zur Anmeldung für die Notfallbetreuung (Abschlusschüler)
f_200423_erklaerung_notbetreuung_stmas_s[...]
PDF-Dokument [493.9 KB]

Unsere Schülerinnen und Schüler haben den Anspruch auf Notbetreuung

Die Notbetreuung kann in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist oder als Vor- oder Abschlussschülerin oder -schüler am Schulunterricht teilnimmt und aus diesem Grund an der Betreuung des Kindes gehindert ist oder
  • eine Alleinerziehende bzw. ein Alleinerziehender aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit oder aufgrund Teilnahme an Bildungsangeboten an einer Betreuung des Kindes gehindert ist.

 

Erforderlich ist, dass der Erziehungsberechtigte aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist und das Kind nicht durch eine andere im gemeinsamen Haushalt lebende volljährige Person betreut werden kann.

 

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die folgenden Einrichtungen:

  • Gesundheitsversorgung (z.B. Krankenhäuser, (Zahn-) Arztpraxen, Apotheken, Gesundheitsämter, Rettungsdienst einschließlich Luftrettung, zudem alle Beschäftigten, die der Aufrechterhaltung des Betriebs dienen - wie etwa auch das Reinigungspersonal und die Klinikküche),
  • Pflege (z.B. Altenpflege, Behindertenhilfe, Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen))
  • Kinder- und Jugendhilfe (inklusiv Notbetreuung in Kitas),
  • Seelsorge in den Religionsgemeinschaften,
  • Einrichtungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr und Katastrophenschutz) und der Bundeswehr,
  • Einrichtungen der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung),
  • Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf),
  • Versorgung mit Drogerieprodukten,
  • Personen- und Güterverkehr (z. B. Fernverkehr, Piloten, Fluglotsen), Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation),
  • Banken und Sparkassen (insbesondere zur Sicherstellung der Bargeldversorgung und der Liquidität von Unternehmen), Steuerberatung,
  • zentrale Stellen von Staat, Justiz (auch Rechtsberatung und -vertretung sowie die Notariate) und Verwaltung sowie
  • Schulen (Schulleitung, Notbetreuung und Unterricht).
  • Erfasst sind z. B. auch Tierarztpraxen, Post- und Paketdienste, Physiotherapiepraxen, Optiker und Hörgeräteakustiker, die Wohnungslosenhilfe, die Abfallwirtschaft, Bestatter, Tankstellen, Wirtschaftsprüfer, die Herstellung von Arzneimitteln/Medizinprodukten, die Herstellung von Lebensmittel-/Arzneimittelverpackungen, Berufsbetreuer, Kranken- und Pflegeversicherungen sowie Beschäftigte in Versicherungen, deren Tätigkeit für die Aufrechterhaltung systemrelevanter Bereiche notwendig sind, und Beschäftigte bei Gewerkschaften, die zur Aufrechterhaltung der grundgesetzlichen Funktion der Gewerkschaften benötigt werden.

Es handelt sich hierbei nicht um eine abschließende Auflistung aller Tätigkeiten, die zur kritischen Infrastruktur gehören können. Die Tätigkeitsfelder werden laufend angepasst. Eine aktuelle Auflistung finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums.

 


Grundsätzliche Voraussetzung für die Teilnahme an der Notbetreuung ist, dass die Kinder

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben oder binnen der letzten 14 Tage hatten oder
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahmen unterliegen

Wichtige Information zur Öffnung der Schule (Stand 05.05.2020)

 

Heute wurde die schrittweise Öffnung der Schulen angekündigt.

Folgender Zeitplan ist von Seiten des Kultusministeriums vorgesehen.

 

ab Montag 11.5.2020 Klasse 4

ab Montag 18.5.2020 Klasse 1

ab Montag 15.6.2020 Klasse 2 und 3

Die Notfallbetreuung soll weiter bestehen bleiben.

 

Wir erwarten in Kürze genauere Informationen von Seiten des Kultusministeriums. Erst dann können wir Ihnen weitere Einzelheiten mitteilen.

 

Über unseren genauen Fahrplan, die Einteilung in Gruppen, etc. informieren wir alle Eltern der 4. Klasse am FREITAG, den 08.05. Bitte sehen Sie bis dahin von Nachfragen in der Schule ab.

 

Über den Fahrplan für die 1. Klasse informieren wir Sie in der Woche vom 11. - 15.5.2020

Anmeldung Mittagsbetreuung Schuljahr 2020/21

 

Liebe Eltern,

wenn Sie im Schuljahr 2020/21 Ihr Kind in der Mittagsbetreuung anmelden möchten, bitten wir Sie die nachfolgenden Formulare auszufüllen und uns, entweder per Mail oder in Papierform über unseren Briefkasten, zukommen zu lassen.

 

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 15.05.2020!

 

Bei Fragen wenden Sie sich am besten direkt an die Mittagsbetreuung

0 94 02 / 94 87 80 14 (Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört) oder Sie schreiben uns eine Email an schule@gs-diesenbach.de

Anmeldung Mittagsbetreuung 2020/21
Anmeldung zur Mittagsbetreuung.pdf
PDF-Dokument [254.0 KB]
Anmeldung zum Mittagessen 2020/21
Anmeldung zum Mittagessen.pdf
PDF-Dokument [184.4 KB]

Elternbrief von Kultusminister Piazolo zur Öffnung der Schulen und dem Lernen zuhause

Schreiben von Kultusminister Piazola an alle Eltern 21.04.2020
KMS Öffnung der Schulen und Lernen zuhau[...]
PDF-Dokument [141.5 KB]

Übertrittsverfahren - Stand 20.04.2020

Nun steht fest, wie der Übertritt in diesem Jahr geregelt wird. Alle Informationen entnehmen Sie bitte dem nachstehenden kultuministeriellem Schreiben.

Natürlich dürfen Sie sich bei Fragen jederzeit an die Schule oder direkt an Frau Hahne wenden.

Informationen zum Übertritt - Kultusministerielles Schreiben
KMS_-_Eltern_Jgst._4_-_Information_zum_L[...]
PDF-Dokument [160.7 KB]

Neues von der Jugenpflege Regenstauf

Nachdem wegen der Corona-Krise das Osterferienprogramm abgesagt werden musste und der Jugendtreff geschlossen ist, gibt es nun von Jugendpflege des Marktes Regenstauf ein Online-Angebot an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF-Dokument.

Online Angebote der Jugendpflege Regenstauf
Angebot der Jugendpflege Regenstauf.pdf
PDF-Dokument [563.7 KB]

Informationen für Eltern:

Tipps zum Umgang mit den Maßnahmen zum Corona-Virus

Schuleinschreibung

Die Schuleinschreibung wird in diesem Schuljahr ohne persönliche Anwesenheit der Kinder oder Eltern durchgeführt werden. Die schriftlichen Unterlagen und Informationen wurden am Donnerstag, den 18.03.2020 per Postweg an alle Familien versendet und sollten mittlerweile bei allen angekommen sein. Beratungsgespräche werden wir - bei Bedarf - telefonisch durchführen.

Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket

Auf der Internetseite des Landratsamtes finden Sie Informationen und Antragsformulare zum Bildungs- und Teilhabepaket.

 

 

Post vom VKKK

Kontakt

Grundschule Diesenbach
Sandstr. 19 a
93128 Diesenbach

 

Rufen Sie einfach an

09402 - 9487800

oder schreiben Sie eine Email an

schule@gs-diesenbach.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Diesenbach